Startseite Das Buch kaufen Aktuelles Fährtenschuh Die Züchtung
Kontakt Impressum

  Aktuelle Informationen

www.nachsuche-teckel.de bei Facebook
In Harmonie erfolgreich zum Stück
am 11.06.2011 in Liebenburg
Ausrichter DTK-Gruppe Goslar/ Niedersachsen




Gratulation von Richterin Gitta Papendorf an HF Dieter und Eika vom Lortzengrund FCI zum Tagessieger, dem 1. Preis und 100 Punkten auf der Schweißprüfung Fährtenschuh
(SchwhKF)



Revierpächterin Dr. Ursula Jordan- Fink mit unserer ersten Teckelhündin Biene „Putzky von den Rhönkuppen“ in 1993 (HNA/Foto Koch)

 

Harmonie und gegenseitiges Vertrauen

Ein vertrauensvolles Verhältnis zwischen Hund und Hundeführer ist und wird auch immer das ent- scheidende Kriterium sein, ob die guten Veranlagungen unserer Teckel und anderer Jagd- gebrauchshunderassen sich wirklich voll entfalten können.

Für die gute Veranlagung sind primär unsere seriösen Züchter gerne in der Pflicht. Um aber ein vertrauensvolles Verhältnis zwischen Hund und Hundeführer aufzubauen, müssen wir mit uns selbst und der eigenen Familie im Reinen sein.


Autorenportrait Dr. Dieter Fink
als pdf-Download

(20 KByte)


Zur Betrachtung dieses Dokuments
benötigen Sie den Adobe Acrobat Reader.




Bilder bzw. Fotos sagen ja bekanntlich manchmal mehr als tausend Worte, deshalb darf ich Ihnen auf dieser Seite drei persönliche Situationen vorstellen.




Sicherlich können uns sehr gute Fachbücher die Augen öffnen und uns lehren, das eigene Handeln kritisch zu hinterfragen. Sie geben uns Hinweise und Tipps unsere Vierbeiner z.B. besser in der Kommunikation körpersprachlich zu verstehen, Vereinbarungen mit ihnen gemeinsam zu treffen und diese konsequent in die alltägliche Praxis umzusetzen. Ja wir stellen Regeln auf, setzen Grenzen und zeichnen uns durch ruhige und bestimmte Führung aus.

In meinen Büchern „Herausforderung Schweiß- prüfung“ und "Gemeinsam Erfolgreich" finden sie hierzu im Anhang einige dieser wichtigen Literaturhinweise.




  DTK-Prüfung SchwhK im Harz bestanden:
  So sehen glückliche Schweißhundeführer aus –
  HF Dieter mit Valencia vom Roggenhof FCI am 13. Mai 2012





  Hundeführer Dieter mit „Ria vom Römerhof“ und „Eika vom
  Lortzengrund FCI“ in 2008



  Die Qual der Wahl…
  bleib aber immer gerecht als Hundeführer
 
In der Einarbeitungsphase zur Schweißprüfung und später im Nachsucheneinsatz in der rauen Jagdpraxis sind Höchstleitungen gefragt, um ethisch verantwortungsvoll und erfolgreich im Team zu sein. Diese Leistungspotenziale können aber nur in einem harmonischen Team abgerufen werden und basieren auf dem so elementar wichtigen Vertrauensverhältnis zwischen Hund und Führer.
   Disziplin    Kondition    Mut
   Fleiß    Leidenschaft    Passion
   Geduld    Mentale Stärke    Vertrauen
   Harmonie    Motivation    Zeit

Finden Sie sich hier wieder???.......dann viel Erfolg!!!

 


 
 
   Buchautor: Dr. Dieter Fink  ∙  Silberseestraße 4  ∙  34128 Kassel  ∙  Tel.: 0561 96 28 44  ∙  Fax: 0561 6 53 79   ∙  E-Mail: d.fink@nachsuche-teckel.de